In der Reihe „Film und Kulinaristik“ zeigen wir zunächst Filme übers Essen, um dann im Anschluss selbst zu essen und über den Film ins Gespräch zu kommen.

Film und Kulinaristik 2: el BullĂ­.Cooking in progress von Gereon Wetzel und ein VerkostungsmenĂĽ mit allerlei Ăśberraschungen der Techniken der MolekularkĂĽche.

Filmbeschreibung:
Ferran Adrià gilt noch immer als einer der einflussreichsten Köche. Sein Restaurant elBulli, welches er von 1990 – 2011 leitete wurde, war über viele Jahre hinweg ausgebucht. Ferran Adrià kreierte zusammen mit einem Team in 6 Monaten die etwa 40 Gerichte, die dann wiederum 6 Monate im Restaurant serviert wurden. Adrià und sein Kreativteam gelten als die Begründer der Molekularküche, durch welche viele der ständig neuen Kreationen entstanden sind.
Die Dokumentation begleitet das Team des elBulli über ein Jahr und zeigt detailliert den Schaffensprozess hinter dem berühmten Restaurant. Der Film zeigt besonders wie sich die Kriterien für ein gutes Essen von „lecker“ zu innovativ und inspirierend verschieben. Eine sehr präzise Beobachtung.

DATUM / 14.12.2018

EINLASS / 19:30 Uhr

BEGINN / 20:00 Uhr

EINTRITT / AK: 13,00 € (inkl. Verkostung) oder 7,00 € (nur Film)