Das „Jazzkollektiv Ruhr“ läd wieder zum Roxi-Jazz ein:

Leidinger/Gille/Arends – „Trio Aurora“

Das frisch zusammengefundene Trio sucht nach neuen Wegen und Freiheiten innerhalb selbst erschaffener Strukturen. „Aurora“ – die poetische Bezeichnung fĂĽr „Morgenröte“, steht dabei etaphorisch fĂĽr das „ewig Neue“ – ein ständiges Entstehen und wieder Vergehen – und das Zelebrieren des Lebens aus der Inspiration des Augenblicks. Dabei wird bewusst auf das „sichere“ Fundament eines Kontrabasses verzichtet, sodass sich neue
Möglichkeiten des Ausdrucks ganz organisch ergeben. In dieser spannenden Formation treffen drei starke Musikerpersönlichkeiten aufeinander und verschmelzen zu einer Einheit.
Saxophonist Sebastian Gille ist 2017 von Hamburg nach Köln gezogen und wird von der Fachpresse als „einer der ausdruckstärksten Saxophonisten unserer Zeit“ bezeichnet. Pianist und Komponist Lucas Leidinger ist Preisträger den Horst und Gretl Will Stipendiums für Jazz und improvisierte Musik der Stadt Köln 2016 und ist genau wie der sehr umtriebige
Schlagzeuger Fabian Arends schon seit Jahren fester Bestanteil der jĂĽngeren deutschen Jazzszene.

Lucas Leidinger (p)
Sebastian Gille (sax)
Fabian Arends (dr)

DATUM / 12.03.2019

EINLASS / 19:30 Uhr

BEGINN / 20:00 Uhr

EINTRITT / frei – Spenden erwĂĽnscht!