Markus Conrad – Gitarre, Tobias Bülow – Perkussion und Bansuri-Flöte und Caspar van Meel – Kontrabass entwickeln in ihren Stücken virtuose Klangbrücken zwischen Weltmusik mit arabesken und indischen Einflüssen, Jazz und einer neuen Form der Kammermusik, die mit rhythmischer Dynamik und mit ausdrucksstarken Melodien eigene Wege geht.

DATUM / 11.09.2018

EINLASS / 19:30 Uhr

BEGINN / 20:00 Uhr

EINTRITT / frei – eine Spende ist erwĂĽnscht